»  » 

Dorn-Methode

Dorn-Methode

Schmerzfrei Blockaden lösen:

Die Dornmethode ist eine sanfte, aber äußerst wirkungsvolle manuelle Therapie zur Behandlung der Wirbelsäule und der Gelenke. Durch leichten Druck auf die Wirbelsäule und einfache Übungen, werden Beschwerden ohne den Einsatz von Hilfsmitteln und Medikamenten behandelt.

Die Wirbelsäule ist die tragende Achse im Körper, sie gibt uns nicht nur unsere Form, Stabilität, Beweglichkeit und Belastungsfähigkeit, sondern sie beeinflusst bei Fehlhaltungen auch in hohem Maße die Organe und Steuerungssysteme unseres Körpers. Denn jedem Wirbel werden Organe zugeordnet. Somit stehen Wirbelblockaden und organische Erkrankungen miteinander in Beziehung. Diese Zusammenhänge machen deutlich, wie stark ein verschobener Hals-, Brust- oder Lendenwirbel, ein verdrehtes Kreuzbein oder ein schiefes Becken unser Wohlbefinden beeinträchtigen können. Ebenso kann auch geistiges und psychisches Unbehagen ihren Ursprung in den Wirbelsäulensegmenten haben. Ganz im Gegensatz zum üblichen Dehnen und Strecken in der Chiropraktik bietet diese Fingerdrucktherapie bei gleichzeitigem Arm- bzw. Beinpendeln, eine gezieltere und sanftere Behandlung an der Wirbelsäule. Das gefühlvolle Abtasten an den Dornfortsätzen und das mitfühlende Verschieben der Wirbel und Gelenke ist entscheidend.